Elisabeth Kabatek

Allein unter Schwaben - Uraufführung von Elisabeth Kabatek im Theater der Altstadt

Am 5. Juli hat das Theaterstück "Allein unter Schwaben - bloß net en onserm Hinterhof" im Theater der Altstadt in der Rotebühlstraße in Stuttgart Premiere! Die Auftragsarbeit erzählt die Geschichte des minderjährigen Flüchtlings Malik aus Gambia, der in einem Stuttgarter Jugendhaus das Mädchen Sara kennenlernt. Die beiden verknallen sich, was das so tolerante Umfeld von Sara gar nicht so toll findet...

Jetzt Karten besorgen! DIE WM-Alternative!

Sommernachtsküsse

Frisch ausgepackt - der Sammelband "Sommernachtsküsse" vereint luftig leichte, sommerliche Liebesgeschichten, darunter "Der Zauberer und das Mädchen" von Elisabeth Kabatek - eine Geschichte, die auf der (nicht immer romantischen) Schwäbischen Alb spielt!

"Schätzle allein zu Haus"

Happy-End für Pipeline Praetorius? Heirat? Schwangerschaft? Trennung? Neuer Freund? Oder kehrt Simon gar zurück?

Vor genau zehn Jahren erweckte Elisabeth Kabatek ihre Heldin Pipeline Praetorius zum Leben. "Laugenweckle zum Frühstück" wurde ein Überraschungserfolg – und ein Bestseller. Jetzt kehrt Line zurück, zum allerallerallerletzten Mal! Freuen Sie sich auf den 26. September 2018, da erscheint der fünfte und diesmal wirklich letzte Band um das turbulente Leben der Stuttgarterin mit dem Katastrophen-Gen. Mit dabei sind natürlich alle ihre Freunde, Dande Dorle und Schwester Katharina. Wie geht es weiter mit Line, nachdem sie die gemeinsame Wohnung abgefackelt hat? Gibt es ein Happy-End? Auf jeden Fall wird es im Herbst viele Lesungen in ganz Baden-Württemberg geben!

Wenn Sie Veranstalter sind und eine Lesung buchen möchten, gehen Sie bitte auf Kontakt.

Weihnachtsgeschenk

Sie suchen noch ein kleines Advents- oder Weihnachtsgeschenk? Dann verschenken Sie doch die Anthologie "Kerzen, Killer, Krippenspiel - 24 Weihnachtskrimis vom Nordseestrand zum Alpenrand"! Darin finden Sie meine Geschichte "Mord im Posaunenchor!"

Weihnachten ist wunderbar

In der Vorweihnachtszeit gehen Elisabeth Kabatek und Susanne Schempp mit einer Weihnachtslesung auf Tour! Erste Termine für "Weihnachten ist wunderbar" stehen. Die Lesung kann auch in flexibler Länge von Firmen als Weihnachtsfeier gebucht werden! Firmen wenden sich bitte direkt an autorin@e-kabatek.de. Veranstalter wenden sich bitte an hanna.pfaffenwimmer@droemer-knaur.de.

Lesung mit Musik und einer Prise Kabarett
Weihnachten ist einfach wunderbar. Wir zünden Kerzen an, sind besinnlich, überhaupt nicht konsumorientiert und haben uns alle lieb. Leider ist Weihnachten auch ein wenig humorlos. Deshalb liest Elisabeth Kabatek (eigene) Weihnachtsgeschichten, in denen es nicht allzu besinnlich, dafür umso lustiger zugeht. Familienmitglieder hauen sich gegenseitig in die Pfanne und es wird sogar ein wenig gemordet. Dazu singt die Jazz- und Gospelsängerin Susanne Schempp mehr oder weniger Weihnachtliches. Wenn das Publikum brav ist, darf es vielleicht sogar mal mitsingen. Eine Lesung mit Musik und frecher Moderation für alle, die dem Weihnachtswahnsinn für ein paar Stunden entkommen wollen.

02.03.2017: Landesschau

Elisabeth Kabatek zu Gast in der "Landesschau" des SWR-Fernsehens BW.
Beitrag ansehen

Bestsellerliste

Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft ist zwei Wochen nach Erscheinen schon auf Platz 28 der Spiegelbestsellerliste Paperback!

150 Jahre Wittwer

Samstag, 21. Januar, 16:15 Uhr, Elisabeth Kabatek und Petra Durst-Benning zu Gast in der Buchhandlung Wittwer, Interview mit dem Journalisten Tom Hörner, anschließend Signieren!

Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft

Am 10. Januar erscheint der Roman "Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft" bei Droemer!

Elisabeth Kabatek über ihren neuen Roman

Interview mit Elisabeth Kabatek in der Stuttgarter Zeitung

Buchpremiere

Sonntag, 29. Januar, Theater der Altstadt im Stuttgarter Westen

Karten über untenstehenden Link, beim Theater der Altstadt und allen VVK-Stellen
Karten

Inhalt

Ein Auto, drei Menschen und die Sache mit dem Glück. Eine Witwe aus der Stuttgarter Halbhöhenlage mit ungeahnten Potenzialen. Ein Familienvater in der Midlife-Crisis. Eine junge Referendarin, die tablettenabhängig ist: Sie hauen ab und suchen nicht weniger als den Sinn des Lebens. Zufällig kreuzen sich ihre Wege und sie setzen ihre Reise gemeinsam fort. Die Geldbeschaffungsmaßnahmen sind reichlich unkonventionell. Dann nimmt noch ein verrückter Kommissar die Verfolgung auf. Die ungeplante Reise quer durch Deutschland fordert immer mehr Konsequenzen – kleine Verbrechen inklusive …